Für einen starken Rücken


Wie gut ist Deine Haltung? Schmerzt Dein Rücken?
Möchtest Du etwas dagegen tun?
Oder einfach Deinen Rücken stärken um Problemen vorzubeugen?

Der Rücken ist ein komplexes Gebilde, daher kann man beim Rückentraining viel falsch machen. Liegen die Probleme beispielsweise im Lendenwirbelbereich und man trainiert auf Grund einer falschen Übungsauswahl zu intensiv den Bereich der Brustwirbelsäule wird dies zu einer Verschlechterung des Zustandes führen. Ebenso ist es kontraproduktiv einen Kraftzuwachs im Rücken zu forcieren, wenn die Ursache eigentlich eine verkürzte Muskulatur ist.
Rückentraining in professioneller Umgebung, mit ausgebildeten Trainern und den richtigen Geräten ist der Schlüssel zum Erfolg.

Flexx kann die Lösung sein, muss es aber nicht, wir haben viele Möglichkeiten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein gesunder Rücken braucht:

  • Rückenmuskeln mit ausreichender Muskellänge
  • Kräftige und ausdauernde Muskel
  • Ausgewogen beanspruchte Knochen- und Gelenksysteme
  • Optimale Koordination in der Bewegung

Welches Rückentraining benötigen wir?

  • Training für das statische und dynamische Gleichgewicht
  • Haltungstraining für eine Minimierung des kompensatorischen Kraftaufwandes
  • Kraft- und Längentraining, Training von Agonist und Antagonist
  • Koordinations- und aktives Beweglichkeitstraining

Welche Bereiche müssen trainiert werden?

  • Schultergürtel
  • Rumpf/Wirbelsäule
  • Becken

Der 16-wöchige Rücken-Trainingsplan

  • Trainingsphase I – Eine Frage der Haltung. Kraftausdauertraining an unserem Kraftzirkel schafft die Grundlage.
  • Trainingsphase II – Rumpf und Rücken werden gestreckt, wir beginnen mit dem Längentraining am Flexx-Zirkel.
  • Trainingsphase III – Ein belastbarer Rücken und ein attraktives Erscheinungsbild durch Training am Human Sport Zirkel.

Übungsauswahl der Human-Sport™ Geräte: Vielseitig und wirksam

HUMANSPORT® stärkt den Rücken, verbessert die Haltung und die  Koordination. Werde fit für die Anforderungen des Alltags.




Dr. Wolff Back Check – Anamnese

Neben einer ausführlichen Analyse der aktuellen körperlichen Zusammensetzung in den Bestandteilen:

  • Körpergewicht
  • Muskelanteil
  • Körperfettanteil
  • Wassergehalt
  • Body Mass Index (BMI)

messen wir auch den Blutdruck und führen mit Hilfe des Dr. Wolff Back-Check Systems eine fundierte Analyse der Rumpfmuskulatur durch. Auf Basis dieser Daten erstellen wir den Trainingsplan.

Vereinbare ein kostenloses Probetraining